Aktionstage Politische Bildung Globale Nachhaltigkeit braucht Kinderrechte 9. Mai 2019

Wir möchten Sie gerne auf die “Aktionstage Politische Bildung” an der PH Kärnten aufmerksam machen:

Globale Nachhaltigkeit braucht Kinderrechte!
30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention
3 Jahre 2030-Agenda

9. Mai 2019, ab 09:00 Uhr
PH Kärnten, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Weitere Informationen finden Sie im Flyer (Link)

Anmeldung erbeten an: ulrike.kaiser@ph-kaernten.ac.at oder sandra.unterwieser@ph.kaernten.ac.at

Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Die halbierte Demokratie – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Die halbierte Demokratie – Tagung am 27.4.2019  ab 09.00 Uhr an der Universität Klagenfurt

Gerade im Jahr von 100 Jahre Frauenwahlrecht lohnt es sich wieder über Demokratie zu diskutieren.
Wie funktioniert unsere Demokratie, durch was wird sie gefährdet und wo hat sie Mängel.
Mit dem Blick auf die politische Teilhabe von Frauen in Österreich gehen wir diesen Fragen nach.
Die historischen Kämpfe um gleichberechtigte Teilhabe beleuchtet ANDREA ELLMEIER, die Grenzen der europäischen Demokratie reflektiert BIRGE KRONDORFER und von der aktuell erschwerten Teilnahme im und am öffentlichen Raum von Frauen anderer Herkünfte berichtet AMINA BAGHAJATI.
Nach den drei Vorträgen, gibt es Zeit zur Diskussion, zu einem Imbiss und zum Austausch in Gesprächsrunden mit den Referentinnen. Es moderiert ANISA HALIILOVIC und wir fragen nach Visionen und Handeln in einer prekären historischen Situation, wo jede Stimme zählt – wenn sie denn dürfte.

Ort: Universität Klagenfurt im Stiftungssaal, Universitätsstraße 65-67
Veranstaltet von: Katholische Frauenbewegung, Frauenhetz, Katholisches Bildungswerk, Katholische Hochschulgemeinde
Die Tagung wird von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung gefördert
Der Eintritt ist frei.

Zum Flyer:

Die halbierte Demokratie – Flyer WEB

 

 

 

Landesfinale Bildung-Europa-Quiz 2019

Kärnten ermittelte das Landessiegerteam des Politische Bildung-Europa-Quiz 2019

Nach einem Sieg beim letztjährigen Bundeswettbewerb für Kärnten stellten sich am 05.04.2019 im Congress Center Villach – nach einer Vorauswahl – die besten 18 Kandidat/innen in drei Teams den herausfordernden und kniffligen Fragen beim Landesfinale des Politische Bildung-Europa-Quiz 2019. Rund 2.000 Schüler/innen aus 32 Kärntner Schulen der Sekundarstufe I und II (von NMS, PTS, FBS AHS-Ober- und Unterstufe bis BMHS) haben sich im Vorfeld am Schulwettbewerb an ihrer Schule beteiligt.

Siegerteam des Landes Kärnten

Gerald Knapp (BG Tanzenberg)

Antonov Blagovest (BG Europagymnasium)

Sebastian Ambrosch (NMS Landskron)

Fabio Wucherer (HTBLA Villach)

Florian Stojec (BHAK Völkermarkt)

Simon Niederbichler (FBS St. Veit/Glan)

 

Zum vollständigen Bericht

 

 

 

 

 

Besuch von Schülerinnen und Schüler der HLW Spittal/Drau im Kärntner Landtag

Exkursion der 5BHW und des 2AUF im Kärntner Landtag am 25.10.2018

Am 25.10.2018 hatten die Klassen 5BHW und 2AUF Gelegenheit das theoretische Wissen über die Tätigkeit des Kärntner Landtages aus dem Fach Politische Bildung und Recht in der Praxis zu erleben.

Zum Bericht und zu den Fotos http://www.hlwspittal.at/index.php/exkursion-der-5bhw-und-des-2auf

 

 

 

 

 

 

 

Landesjugend – Redewettbewerb 2019

Landesjugendredewettbewerb 2019

Wer seine Gedanken klar und präzise formulieren kann, der hat in vielen Belangen leichter. Du kannst öffentlich zu wichtigen nationalen und internationalen Gesellschafts- und Jugendfragen Stellung nehmen!

Und dabei auch noch gewinnen!
Zur Ausschreibung Ausschreibung Schulen_RWB 2019

Zum Folder 02_RW67_Folder_KTN

Detaillierte Informationen zu Ablauf, Inhalt, Terminen und Zielgruppen befinden sich im Anhang sowie auf der Homepage des Landesjugendreferats http://www.jugend.ktn.gv.at/.

Das Landesfinale wird am Freitag, 26. April 2019, ab 9:00 Uhr,  im ORF-Theater in 9020 Klagenfurt ausgetragen. Das Bundesfinale findet dieses Jahr vom 25. bis 29. Mai 2019 in Wien statt.

Anmeldung können Online mittels Formular auf der Homepage http://www.jugend.ktn.gv.at/ oder bei direkt Frau  Ingeburg Podgornig, E-Mail: ingeburg.podgornig@ktn.gv.at, vorgenommen werden.

Noch ein spezieller Hinweis für interessierte TeilnehmerInnen  am Redewettbewerb: Um sich optimal auf die Rede vorzubereiten oder sich einfach nur Tipps zu holen, wird am

  1. März 2019 ein kostenloses Rhetoriktraining angeboten.

Alle Veranstaltungen werden zur schulbezogenen Veranstaltung erklärt.

Wir freuen uns über das Interesse und  auf eine rege engagierte Beteiligung der Schülerinnen und Schüler!

 

 

 

 

Schulwettbewerb Future Challenge

Schulwettbewerb Future Challenge #europa4me”

Im untenstehenden Link findest du Informationen zur Initiative der Wiener Zeitung zum Schulwettbewerb Future Challenge #europa4me”

Future Challenge_Europa4me_Flyer

Hier geht’s zur Anmeldung:
Anmeldeformular FC18_19

70 Jahre Menschenrechtsdeklaration 1948-2018

MENSCHENRECHTE UBUNTU

Tag des Herzens – 70 Jahre Menschenrechte

10. Dezember 2018 um 18:30 FH Spittal (Spittl)

Festvortrag von Univ.-Prof Dr. Leopold Neuhold “Menschenrechte auf dem Papier und im Leben?”

Der Tag des Herzens am BRG Spittal/Drau steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Menschenrechte

Der Tag des Herzens am BRG Spittal

 

 

 

Informationen zur Sicherheitspolitik

Informationsreihe

“SchülerInneninformation  zur Sicherheitspolitik Österreichs”

Die Rückmeldeformulare finden sie hier:

 

 

 

 

 

 

In der Stadt

In der Stadt – Ein Kulturprojekt

Die Kinder der VS Maria Gail stellen im Rahmen der Ausstellung ÖKOLOG goes Public 2018 im Landesschulrat für Kärnten ihr Projekt

„In der Stadt“

aus.

Sie haben sich intensiv mit vielen Fragen rund um eine Stadt („Was ist eigentlich eine Stadt?“) beschäftigt und in der Gemeinschaft ihre eigene kleine Stadt gebaut.

Unterstützung erhielten sie dabei in Zusammenarbeit der VS 11 Villach, Maria Gail mit ARCHITEKTUR_ SPIEL_RAUM_KÄRNTEN im Rahmen des Programms p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen – KulturKontakt Austria und BMBWF sowie der FH Kärnten.

Text_In der Stadtdocx

Fotos