Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021:
Hingehen, teilnehmen und mitentscheiden!

Die Städte und Gemeinden sind für die Kärntnerinnen und Kärntner die naheste und direkt erleb-, spür- und beeinflussbarste politische Entscheidungsebene.

Daher nutzen Sie bitte die Möglichkeit, sich über die am 28. Februar 2021 in 132 Kärntner Städten und Gemeinden stattfindenden Wahlen der Gemeinderäte und BürgermeisterInnen – und welche Möglichkeiten Sie haben, Ihre Stimme abzugeben – bestmöglich zu informieren.

Demokratie lebt von der aktiven Beteiligung der Menschen bei Wahlen. “Hingehen, teilnehmen und mitentscheiden” lautet darum die Devise. Das ist nicht nur ein demokratisches Recht sondern auch eine demokratische Pflicht und sichert eine lebendige Demokratie. Denn das fordert die gewählten politischen Vertreterinnen und Vertreter direkt auf, für eine gute Entwicklung und eine erfolgreiche Zukunft in Ihrer Stadt oder Gemeinde zu arbeiten.

Kärnten und die Städte und Gemeinden in unserem Land haben in diesen besonderen Zeiten bewiesen, dass sie Krisen im Schulterschluss mit den Menschen bestmöglich managen können.

Daher lautet meine Bitte und Empfehlung: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und seien Sie aktiv dabei!

Alles Liebe und Beste für eine gemeinsame, gute und erfolgreiche Zukunft,

Ihr

Landtagspräsident Ing. Reinhart Rohr

Im Vorfeld zur Gemeinderatswahl am 28. Februar 2021 hat autArK- Soziale Dienstleistungs-GmbH die vorliegende Broschüre „Wahl des Gemeinderates und der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters -einfach erklärt“ erstellt.

Die Kooperation der Bildungsdirektion für Kärnten mit Bildungsdirektor Dr. Robert Klinglmair, der Plattform Politische Bildung im Kärntner Landtag mit Landtagspräsident Ing. Reinhart Rohr und dem Landesjugendreferat Kärnten mit Landesrätin Mag.a Sara Schaar ermöglicht nun, dass diese Broschüre den Schulen in Papierform und zusätzlich auch als pdf-Datei kostenlos für die Unterrichtsarbeit zur Verfügung gestellt werden kann.