Italien – Österreich – Slowenien
Drei-Länder-Veranstaltung
»100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs«

Sonntag, 11. November 2018, 14 bis 18 Uhr
Kärntner Landesarchiv, Klagenfurt/Celovec
St. Ruprechter Straße 7

Die Drei-Länder-Veranstaltung will die Lehre der Weltkriege, dass Rassismus und eine Kultur der Gewalt immer wieder zu Krieg, Verelendung und Feindschaft führen, auf die Gegenwart anwenden. Sie soll zu einem Plädoyer für ein demokratisches, ökolo gisches und friedliches geeintes Europa werden. Ein Europa, das sich an völkerrechtliche Normen des Asylschutzes hält, eine humane Politik gegenüber den AsylantInnen einschlägt, die Fluchtursachen bekämpft; das die sozialen Rechte aller Menschen auf diesem Kontinent schützt und das mit der sozial-ökologischen Wende die Basis für eine nachhaltige Zukunft schafft. Und die Friedensregion Alpen-Adria als regionale Umsetzung der Grundidee: »War is over, if you want it«.