Österreich-Kärnten 1918-1938-2018 – ein Erinnerungs- und Gedenkprojekt”

Schule-Theater-Projekt

Die Schülerinnen und Schüler sollen bei der Umsetzung des Projektes spielerisch lernen, Themen der Geschichte selbst zu erforschen, somit die eigene Geschichte, Kunst und Kultur kennenzulernen und dann in Folge auch künstlerisch theatralisch umsetzen.

In 10 Projekten in den 10 Bezirken des Landes Kärnten in 20 Schul- und Bildungseinrichtungen unter professioneller Anleitung von 10 Kultureinrichtungen sollen sich Schulen, Direktionen, Lehrkräfte Schülerinnen und Schüler mit speziellen Themen der Geschichte Österreichs bzw. Kärntens aus heutiger Sicht auseinandersetzen.

Das Gründungsjahr der Republik 1918 bzw. die Zugehörigkeit Kärntens zur Republik Österreich seit 1918 sowie das Jahr 1938 mit dem Anschluss des austrofaschistischen Ständestaats an das nationalsozialistische Deutsche Reich sollen dabei künstlerisch und historisch reflektiert werden.

Zur Projektbeschreibung von Mag. Herbert Gantschacher

LdKtn Projektbeschreibung-Oe.Ktn-1918.1938.2018

Schul-Theater-Projekt -“Österreich Kärnten 1918-1938-2018” der VS Gödersdorf und VS St. Leonhard bei Siebenbrünn sowie der NMS St. Jakob im Rosental

Zum Projektbericht VS Gödersdorf und VS St. Leonhard

VS_St.Leonh_VS_Göd_SchulübergrProjekt_14.05.2018

 

 

Projektbericht der NMS St. Jakob

Projekt Schule_Jugend_Theater.NMS-St.Jakob mit Linkdocx