Jugendparlament

Am Freitag, 30. November 2018, fand ganztägig das Jugendparlament
mit SchülerInnen der 9. Schulstufe aus dem Burgenland und Kärnten im Parlament in der Hofburg statt.

Das Jugendparlament möchte für Jugendliche demokratische Entscheidungsprozesse nachvollziehbar machen und gleichzeitig ein vertieftes Verständnis für parlamentarische Abläufe vermitteln. Der Gesetzgebungsprozess soll in seinen Kernpunkten verstanden und nachvollzogen, nicht nur simuliert werden.

Folgende Schulen aus Kärnten waren beim Jugendparlament am 30. November 2018 in Wien vertreten:

CHS Villach, Klasse 1 BWF

BG/BRG St. Martinerstraße Villach, Klasse 5a

Polytechnische Schule Völkermarkt, Klasse K1

Die Aufgabe bestand diesmal darin, eine fiktive Gesetzesvorlage zum Thema „Politische Bildung“ zu diskutieren.

 

Informationen, Berichte und Fotos unter:

http://www.lsr-ktn.gv.at/kaerntner-schuelerinnen-im-jugendparlament/