Erster Kärntner Klimagipfel von und für SchülerInnen

1. Kärntner Klimagipfel

Erster Kärntner Klimagipfel von und für SchülerInnen

Montag, 3. Februar 2020, 9:00 bis 16:00 Uhr
Rathaus Villach – Paracelsus Saal – Filmstudio Villach

Programm als PDF hier

Am Montag, den 3. Februar 2020 wird der erste Klimagipfel von und für SchülerInnen im Rathaus Villach stattfinden. Am Programm stehen Kurzreferate, Videos und künstlerische Darstellungen. Vorgestellt werden Projekte und Arbeiten aus ganz Kärnten. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt worden. Behandelt werden die Themen Mobilität, Ernährung, Konsum. Das Ziel ist, dass sich die SchülerInnen Kärntens über Klimaschutzmaßnahmen im Privaten und auch in der Schule austauschen, einander inspirieren und die erarbeiteten Maßnahmen auch leben. Es geht uns um die Zukunft unseres „Einen Planeten ERDE“.

 

Organisiert wird der Klimagipfel von SchülerInnen aus verschiedenen Schulen

Moderation: Lena Klaura (LBG), Elias Strempfl, Max Leo Fritz (BRG Ursulinen)

 

Link zur Berichterstattung:

https://kaernten.orf.at/stories/3033042/
https://www.bildung-ktn.gv.at/service/news/Aktuelle-News/2020/Pressemeldung-195.html
https://tvthek.orf.at/profile/Kaernten-heute/70022/Kaernten-heute/14040282

 

Ablauf:

 

9:00

 

 

Begrüßung:1. Vize-Bgm. Irene Hochstetter-Lackner und LR Sara Schaar

 

 

9:25

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10:05

 

 

 

 

10:15

“Der Overview Effekt” Elam Ismail (2d) Europagymnasium

 

Präsentationen der SchülerInnen der HBLA Pitzelstätten:

Klimazeugen vor Ort“Ausstellung von SchülerInnen der HBLA Pitzelstätten

 

„Apfelblüte“: Moritzer Selina, Oberlader Verena, Erlacher Lisa, Knappitsch Tobias, Sommerer Adrian

 

„Schleppealm“: Erlacher Fabian, Kostenko Lena, Knapp Ellena, Rebernik Christoph, Gigler Katharina

 

„Bauernkalender – Lostage“: Kienberger Hannah, Monsberger Hannah, Tschaler Miriam, Weilguni Magdalena, Greinix Julia

 

 

Akrobatikvorführung (KTC Klagenfurt: Kiana Znidar, Moana Gregori, Simone und Sarah)

 

 

 

Der Klimawandel am Beispiel Australiens: Theresa Goritschnig / Annabell Lackner (6A -Ingeborg Bachmann Gymnasium) –

 

Homo Plasticus: Julia Cas (Stiftsgymnasium St. Paul)

„Und wie groß ist dein Müllberg?“: Lena Klaura (Ingeborg Bachmann Gymnasium, 6 Klasse)

 

Ökologische Auswirkungen von Ernährung: Alina Pranzl (BG Porcia Spittal, 8b) –

 

10:50

 

 

Pause mit BioJause

 

 

11:15

 

 

 

 

 

 

11:40

 

 

 

11:50

 

Villach und die Klimagipfel. Kurze Einführung in die Geschichte:

Anna-Katharina Karner und Lena Sarnitz (CHS Villach, 2.AHK) –

 

“Nachhaltigkeit als Lebensprinzip” mit den 2 Schwerpunkten “Gesunder Körper durch die Lebensführung” und “Nachhaltigkeit in der Mode”: Jana Eggeler und Wilfing Florentina (CHS Villach) –

 

“Diversity” Kurzfilm über social responsibility und ökosoziale Umwelt. (Ein Filmprojekt der 4. AHK des CHS und der 3. Klasse des BAfEP)

 

„Der Koralmtunnel“: Larissa Sibitz, Schönhart Theresia, Babatinca Agnesa, Ismaili Djellza (HAK Wolfsberg), John Matthews (Peraugymnasium, 6 Klasse)

 

“Photovoltaik – Sonnenstrom vom Hausdach”: Maximilian Jernej (HTL1-Lastenstraße, Klagenfurt):

 

Bau und Betrieb eines Algenbioreaktors: Thomas Kopeinig (Maturant BRG Keplerstraße, Graz)

 

Grußworte von Landtagspräsident Reinhart Rohr

12:30

 

Mittagspause  (Bio Essen beim Geschirrmobil am Unteren Kirchenplatz vor dem Weltladen)
 14:00

 

 

14:15

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende 16:00

 

 

Eröffnung Nachmittagsprogramm im Paracelsus Saal

Open Space – Parallel stattfindende Programmpunkte:

 

1. Markt der Ideen: Best Practice Beispiele – Umweltschutz in Kärntner Schulen

 

2. Filmvorführung mit anschließender Diskussion im Stadtkino Villach (The Yes Men)

 

3. Workshop der LandesschülerInnen Vertretung “Klimakampagne der Kärntner LSV”

 

4. Workshop der OrganisatorInnen von Fridays for Future Spittal, Villach und Klagenfurt

 

Veranstalter: Plattform Politische Bildung, Schulbuffet „echt im biss“, Klimabündnis Kärnten, Land Kärnten, Stadt Villach, EU-Projekt „Change the Power – (Em)Power to Change: Local Authorities towards the SDGs and Climate Justice“, etc.,