Mag.a Zalka Kuchling, geboren am 05. August 1961, wohnhaft in Gattersdorf, ist seit 2013 Landtagsabgeordnete für die Grünen.

 

Bildungsweg:

Zweisprachige Volksschule in St. Franzisci

Slowenisches Gymnasium in Klagenfurt

Hauptwirtschaftsschule in St. Peter bei St. Jakob im Rosental

Matura in Linz, hier lernte sie unter anderem auch Französisch

Studium der französischen und deutschen Sprache an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt

 

Berufserfahrung:

Lehrerin in Wolfsberg

Professorin für Deutsch und Französisch im Slowenischen Gymnasium

 

Funktionen:

Ausschüsse Recht, Verfassung, Europa, Volksgruppen, Bildung, Personal und Immunität (Stv. Vorsitzende); weiters ist sie auch Mitglied des Unvereinbarkeitsausschusses

 

Warum sind Sie Politikerin geworden:

Mein Urmotiv ist der Wunsch nach aktiver Teilnahme an demokratischen Prozessen bei mir zu Hause. Als Kärntner Slowenin bin ich seit meiner Jugend mit sprach-politischen Kernthemen konfrontiert. Mir geht es in meinem Einsatz immer um eine Verbesserung der gleichberechtigten Lebensmöglichkeiten vor Ort. Ich glaube an die Demokratie, die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, die Gerechtigkeit und das Miteinander beider Volksgruppen in Kärnten/Koroška und setze mich dafür ein.

 

Was möchten Sie speziell für Jugendliche erreichen:

Ich wünsche mir, dass die Jugend sich bewusst wird, dass wir einerseits die Demokratie nicht „geschenkt bekommen“ und dass sie sich bewusst wird, dass ihre politische Mitwirkung vor Ort erwünscht und notwendig ist.

Želim si, da se mladina aktivno vključuje v oblikovanje našega skupnega vsakdana, da vnaša svoje ideje, svoje želje.

 

Was machen Sie in Ihrer Freizeit am liebsten:

Ich mache gerne und regelmäßig längere Fußmärsche – Nordic Walking; bin sehr gerne im Wald und am Meer.