Love-Tour `18

Europäische Toleranzgespräche 2018

Wir laden Sie herzlichst ein, am 16. Mai 2018 an der Love-Tour `18 teilzunehmen. Diese eintägige Veranstaltung besteht aus vier attraktiven Workshops mit Top-Vortragenden. Wir freuen uns schon auf Ihr Kommen.

Ort: Großer Bambergsaal / Eröffnung: Plattform Politische Bildung

Organisation: Dr. Wilfried Seywald, Tel. 0699-18114006, presse@fresach.org

Moderation: DI Peter Nageler (Büro nonconform)

Weitere Highlights: http://www.fresach.org

Villach-Love-Tour-2018-4

 

 

 

 

 

 

 

Die Vielfaltskonferenz der Tiere

Frieden

Die Vielfaltskonferenz der Tiere

Im Rahmen des Kärntner Lesetages veranstaltete die Praxisschule – Verbundmodell NMS/BRG am Dienstag,

14. November 2017 ein außergewöhnliches Schauspiel.

Erich Kästners Kinderbuchklassiker „Die Konferenz der Tiere“ wurde von der 2A Klasse und ihrem LehrerInnenteam adaptiert und so entstand die „Vielfaltskonferenz der Tiere“.

Mittels schauspielerischem Spaß wurde die Idee des alternativen Lesetheaters aufgegriffen. Dabei war wichtig, auf die Vielfalt der SchauspielerInnen und des Publikums Rücksicht zu nehmen. Neben dem Einfließen der Muttersprachen hat sich die Klasse 2A einer weiteren herausfordernden Aufgabe gestellt und das Stück auf die Bedürfnisse von Kindern mit Handicaps im Bereich Hören und Sehen abgestimmt.

Methoden und Materialien, wie Klangspiele, Gebärdensprache und die Vermittlung über die Wirkung von Bildern bereicherten die Aufführung. Durch eine einfache Sprache wurden die SchülerInnen für das Thema Frieden sensibilisiert.

Mit dieser Aktion hat die Praxisschule einen kreativen Beitrag zur Förderung und Steigerung der Leselust geboten.

Das Publikum folgte dem Schauspiel mit Spannung und Begeisterung.

Mitwirkende: Klasse 2A,

KollegInnenteam: Sabine Bitai, Samantha Clay, Gaggl Petra, Jansche Stefanie, Michaela Krenn, Lisa Leutschacher, Michaela Romauch, Dagmar Schnepf, Martina Strutzmann, Astrid Topitschnig, Dimitri Würschl

 

Zum Video auf You Tube Channel

 

Schulwettbewerb „Quiz Politische Bildung – Europa-Quiz“ 2018

Ankündigungen und Informationen zu diesem Schulwettbewerb

Das Siegerteam des Landeswettbewerbs „Politische Bildung-Europa-Quiz 2018“

Rauchende Köpfe, heiße Diskussionen, knifflige Fragen und viele richtige Antworten – beim Landeswettbewerb „Politische Bildung-Europa-Quiz 2018“ stellten Kärntens Schülerinnen und Schüler im Paracelsus-Saal in Villach unter Beweis, dass die Jugend sehr wohl Interesse am politischen Geschehen hat. Am Ende gab es auch ein Gewinnerteam:

  • Marie-Therese Vidmar – NMS Gegendtal
  • Leopold Orsini-Rosenberg – Unterstufe Europagymnasium Klagenfurt
  • Gert Ofner – Oberstufe Europagymnasium Klagenfurt
  • Marcel Strasser – HTL Villach
  • Rafael Ogris-Martic – Zweisprachige HAK Klagenfurt
  • Nicolas Korak – Fachberufsschule Klagenfurt 2

Diese Gruppe wird Kärnten beim Bundesfinale in Graz (17. und 18. April) als „Quiz-Team Kärnten“ vertreten.

Das „Politische-Bildung-Europa-Quiz“ erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In diesem Schuljahr nahmen rund 2000 Schüler/innen aus 28 Kärntner Schulen von NMS, PTS, AHS-Ober- und Unterstufe, BHS, BMS und FBS daran teil. Sie konnten sich im Vorfeld bei einem Wettbewerb in ihrer Schule für das Finale in Villach qualifizieren.  In den Finalrunden mussten die Teammitglieder ihr umfangreiches Wissen zu folgenden Themenschwerpunkten unter Beweis stellen:

  • Österreich 1918-2018
  • Weltgeschehen/Österreich & Europa
  • Politik und Wirtschaft
  • Politik und Medien
  • Die Entwicklungsziele der UNO

Veranstaltet wurde der Landeswettbewerb vom Landesschulrat für Kärnten, der Wirtschaftsakademie HAK Villach (Direktorin Melitta Trunk) und den Kärntner Tourismusschulen (Direktor Gerfried Pirker).  Unterstützung kam von zahlreichen Sponsoren vom Land Kärnten, der Stadt Villach, der Politik, der Kärntner Konsensgruppe, den Sozialpartnern und der Wirtschaft.

Die Fragen wurden vom Team „Politische Bildung“ unter der Leitung von Landeskoordinatorin Gerlinde Duller ausgearbeitet. Für die Moderation zeichnete Josef Rukavina verantwortlich.

Eine Band der Musikschule Villach unter der Leitung von Horst Lippitsch sorgte dafür, dass die Veranstaltung nicht nur informativ, sondern auch sehr unterhaltsam ablief. Jugendreferentin LHStv.in Beate Prettner, der Villacher Bürgermeister Günther Albel und Bildungsdirektor Rudolf Altersberger überreichten die Preise an die Siegerteams.

Fotos auf der HP des LSR

Presseinfo Landeswettbewerb Politische Bildung_Europa Quiz 2018

 

 

 

 

 

66. Landesjugendredewettbewerb

Landesjugendredewettbewerb 2018

Das Landesjugendreferat Kärnten veranstaltet heuer den 66. Landesjugendredewettbewerb und ist für die Organisation und Durchführung dieses Bewerbes in den drei Kategorien, Klassische Rede, Spontanrede und Neues Sprachrohr, zuständig.

Detaillierte Informationen zu Inhalt und Ablauf sind in der Ausschreibung des Landesjugendreferates bzw.  auf dessen Homepage 

zu finden.

Ausschreibung_Redewettbewerb 2018